Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Unser Frank


Letztes Feedback


http://myblog.de/mein-sternenkind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freundschaft

Was ist wahre Freundschaft?

Ich hab einen großen Bekanntenkreis. Aber ich musste lernen, das dies nicht gleich Freundschaft ist.

Wenn ich mich mit einigen davon früh´s in meinem Lieblingscaffee treffe, dann ist das nicht mehr so wie früher! Früher war ich krank, wenn wir uns nicht treffen konnten, ich war traurig und meist dadurch den ganzen Tag schlecht gelaunt.

Seit dem ich lernen musste, das ich mich in so einigen täuschte...ist das vorbei. Denn unter Freunden bzw Freundschaft verstehe ich Ehrlichkeit, Verständnis und da sein, wenn man gebraucht wird. Doch das habe ich in der Not sehr vermisst. Im Gegenteil ich wurde sehr verletzt!Nun, wenn die Zeit es erlaubt bin ich immer noch gerne dort. Denn meine Bäckerin kann schließlich nichts für den Rest!!! Doch es hat sich verändert. Ich rede nicht mehr, sondern höre lieber nur noch zu! Und man höre und staune was man da alles so mit bekommt! Wie sehr sie über sich gegenseitig herziehen war mir früher nie so bewusst. Aber es ist echt ekelhaft. Und dann immer der Satz, was ist los du sagst ja gar nichts dazu?! Was soll ich dazu noch sagen?Am Anfang meinte ich immer wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen aber das Checken SIE nicht! Also schweige ich heute!!

Nun habe ich jedenfalls begriffen, das ich unter echter Freundschaft was anderes verstehe wie meine "Truppe".

Also neu suchen...nach der richtigen und echten Freundschaft!!

7.4.15 14:57


Just Live

Tja so ist das Leben... lange keine Zeit und Lust gefunden um zu Schreiben. Aber das ist dumm also werde ich heute mal wieder ein paar Zeilen hier lassen. Mein Leben ist weder langweilig noch der super Überflieger. Ich kann nicht sagen, dass ich im Leben nicht viel erreicht habe aber es gibt garantiert viele Mensche die mehr geschafft haben wie ich!! Bin ich deshalb unglücklich???

NEIN!!! Heute kann ich mit Sicherheit sagen, das ich zufrieden bin. Ich habe tolle Kinder, eine intakte Ehe und vor allem, den Glauben an mich! In 24 Tagen werde ich mein 5 Kind entbinden und freue mich sehr darauf. Letzes Jahr war ein hartes Jahr für mich und meine Familie. ( Na toll, was bin ich nur für ein Esel. Schreib mich zu erst )

Aber ich glaube jetzt geht es endlich Bergauf. Dieses Jahr fing definitiv besser an und ich hoffe (teu teu) das es so bleibt!

Heute hatte ich ein Gespräch mit einen Bekannten (nennen wir ihn Robert). Letztes Jahr lies er mich im Regen stehen, weil er genau den falschen Leuten vertraue wie ich vorher.... Doch nun, macht er den gleichen Mist nur noch etwas härter mit diesen Menschen durch wie ich!

Viele von euch, würden jetzt schreiben. Der wäre für mich gestorben und Pech gehabt. Aber ich bin anders. Jeder hat ne zweite Chance verdient, wenn auch die LETZTE! Also hörte ich zu. Und was soll ich euch jetzt sagen? Ich fühle mich super. Denn ich kann das was er durchmacht nachvollziehen und ich bin auch nicht einer der Menschen der ihm vorhält das habe ich dir doch gesagt oder ich hatte dich doch gewarnt. Aber ich habe ihm klipp und klar gesagt, dass er da alleine wieder raus kommen muss. Ich höre zwar gerne zu doch Tipps oder so kann ich ihm nicht geben. Denn JUST LIVE- so ist das Leben. Jeder muss seine Eigenen Erfahrungen machen.

Heute stellte er jedenfalls fest das er froh ist, mich zu kennen! Hey ich will mich ja nicht selber loben, aber es freut mich sehr. Das ich anscheinend doch einen guten Eindruck hinterlassen habe!

Was für ein erfolgreicher Tag wenn man an Selbstbewusstsein gewinnt.

17.2.15 12:47


Weihnachtswunsch und Engel

Heute fiel der erste Schnee. Und um so mehr die Kinder es freute um so trauriger wurde Marcel. Das ist das erste Fest an dem sein bester Freund (der beste Freund der Familie) nicht mehr bei ihm bzw uns sein kann. Und gestern fragte mich Marcel was ich mir den zu Weihnachten oder meinen Geburtstag wünsche. Die Frage ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Doch eben vor dem Fenster, wusste ich es.

Ich sah nach oben und sagte zu Frank:" Schick ihm einen Engel. Einen neuen Freund, auf dem er sich so verlassen kann wie auf dich!!! Schick ihm Hoffnung, dass es ihm leichter macht mit den Schmerz über deinen Verlust hinweg zu kommen."

Meinen Weihnachtswunsch in diesem Jahr kannst nur er mir erfüllen!!!

Oh Gott- er fehlt ihm so sehr!!!!!!!!!

Was sollen wir nur ohne dich tun???

Für uns war Frank ein Engel. Wir haben 3 Jahre lang gelacht, geweint und zusammen gelitten. Wir waren ständig unterwegs mit ihm und den Kindern. Wir wollten noch so viele Ziele anreisen. Wir haben fast jedes Wochenende zusammen verbracht und auch oft in der Woche die restliche Zeit entspannend zusammen gegessen. Er war hier, wir waren bei ihm. Es war ne tolle Zeit. Und seit dem er fort ist, sind wir einsam geworden!

3.12.14 13:29


Herzen

Ich finde, dass Bild und der Text sagen alles. Und das brauchen wir doch alle mal oder?!

26.11.14 14:14


Totensonntag

Ja, gestern war es mal wieder so weit. Wir gehen zu den Gräbern besonderer Menschen!!

Auch wir hätten gestern mindestens ein Grab besuchen müssen. Aber ich glaube ganz ehrlich, wenn man Menschen lieb hat und sie vermisst, dann geht man nicht nur einmal im Jahr ans Grab zum Gedenken!!! Sondern immer wenn es die Zeit zulässt.

Am 22. November. 2013 verloren wir unser Baby in der 10 Ssw. Es gibt kein Grab oder so was nur ein großes Kreuz in meinem Herzen. Am 18.6. 2014 sollte es auf die Welt kommen. Vieles hat sich seit dem verändert. Trauern ja macht hier jeder auf seiner Weise, so mal es nicht der letzte schmerzliche Verlust blieb.

Ganz besonders schmerzlich war der erneute Verlust am 18.03.2014. Da starb der beste Freund meines Mannes, "Frank"! Frank war in dieser Familie selber zum Familienmitglied geworden. Wir vermissen ihn so sehr das ich gar nicht genau beschreiben kann, wie tief diese Bindung wahr.

In der ersten Zeit haben wir viel Zuspruch bekommen, dann zogen wir uns zurück weil es uns zuviel wurde und siehe da, was passiert? Nun haben wir nur noch uns! Wo sind all unsere Freunde geblieben, die am Anfang meinten wir sind immer für euch da??? WEG!!!

Zu seinem Grab sind wir gestern dennoch nicht, denn wir legen auch so in regelmäßigen Abständen was hin und ehrlich, es vergeht nicht ein Tag an dem wir nicht an ihn denken!!!

Frank, wir vermissen dich sehr

:-(
24.11.14 10:43


Neuer Anfang!!!

Na gut, versuchen wir es mal. Es ist nicht mein erster Blog und es sind auch nicht die ersten geschriebenen Zeilen. Irgendwie bekomme ich es nie gebacken obwohl ich eigentlich sehr gern schreibe.

Schreiben ist ja auch das einzige wo ich den ganzen Mist mal los werde. Ne Freundin oder gar Freunde habe ich nicht! Ich will damit nicht sagen das ich ganz alleine bin, den das stimmt auch nicht! Ich hab 4 Kinder und seit 9 Jahren eine stabile Ehe....ja eigentlich sollte ich glücklich sein!! Aber ich bin es nicht. Ein kleines Stückchen Glück, mehr wünsche ich mir nicht. Und dann höre ich wieder die Menschen da draußen:" Für sein eigenes Glück muss man was tun!", möglich und doch nicht korrekt! Ich kämpfe jeden Tag dafür so wie viele Andere auch aber die einen haben es gepachtet und die anderen so wie ich, die können schon stolz sein, wenn es mal für ein paar Stunden bei uns halt macht. Ich glaube, das viele die Zeilen nicht verstehen können aber ich möchte noch nicht so sehr in die Tiefe gehen. Ich kann nur sagen das ich glaube, das Lachen verlernt zu haben und mich frage wie findet man bzw wie lernt man es wieder????

Meine Familie bringt mich klar auch zum Lächeln aber aus tiefen Herzen lachen??? Ich sehe mich jeden Tag da draußen um und jedes Mal wenn dann jemand lacht frage ich mich, ist dieser Mensch jetzt glücklich??? Ist diesen Lachen echt??? Meins jedenfalls schon lange nicht mehr!!!

22.11.14 09:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung